Why I watch Sailing Channel Videos and not Netflix or TV anymore – because this is the future of media

It is noon on the 1st February 2020. I am honored to be the 500st person in the world to see the first private video about climate activist Greta Thunberg crossing the Atlantic Ocean. I am able to be in this position because since years, I believe that Sailing Channel Video makers do something right, that they are pioneering a model that will change the future of media creation, that other media like TV, Movies, or Netflix try hard to achieve and will never achieve. Do I like it? I like it a lot. 

Continue reading “Why I watch Sailing Channel Videos and not Netflix or TV anymore – because this is the future of media”

Greta Thunberg’s speech in Lisbon 3.12.2019

“I am not travelling like this because I want everyone to do so. I am doing this to send a message that it is impossible to live sustainable today, and that needs to change. It needs to become much easier. We can’t require from everyone to rely on people like [ Sailing La Vagabonde ] to sail you across an ocean. That is absurd. We need to see it from a holistic point of view. We need to work together. We need to secure future living conditions for humankind. We fight not only for ourselves but for our children and grandchildren and for every single living being on earth. Everyone has to do everything they can to make sure they are on the right side of history. What we are demanding is that especially the people in power should listen to the science.”

Greta Thunberg
https://www.bbc.co.uk/newsround/50646677

Mad Cow von Christian Cricri Marmorstein beim Uferhaus

Mad Cow – oder Carnotaurus – ist ein tonnenschwerer Stahl-Bulle, der durch Feuer zum Leben erwacht. Eine Skulptur, geschweißt in über 1500 Stunden Arbeit in den letzten 3 Jahren von Christian “Cricri” Marmorstein aus Weidling. Stark und Intelligent: der Bulle funktioniert als Feuerkorb, in mehreren Schichten Stahlblech gearbeitet, durch Luftströme und Wasser gekühlt, um während des Abbrands stabil zu bleiben. Unterstützung erhielt Cricri beim Transport, bei der Materialbeschaffung und der Installation des Bullen beim Uferhaus in Klosterneuburg. Die Namen einiger Mitstreiter sind auf dem Werk verewigt. Am 13.10.2019 erwachte der Bulle zum Leben. Ich und ein paar andere Burning Man Community Mitglieder aus Österreich waren dabei.

Continue reading “Mad Cow von Christian Cricri Marmorstein beim Uferhaus”

Sehr geehrte Gesetzgeber – Lösen Sie die Klimakrise

Diesen Brief schrieb ich in der Woche vom 9-13.9.2019 an mehrere österreichische Politiker, mit der Bitte, die Klimakrise zu lösen. Ich erhielt positive Antworten.

Warum schreibe ich Ihnen?

Ich möchte Ihnen Mut zusprechen, die Klimakrise 2019 zu lösen. Sie stehen vor einer historischen Entscheidung und Sie definieren 2019 die Grundlagen für Gesetze, die womöglich Millionen von Jahren gelten werden, solange wir auf der Erde leben. Wir alle lieben unser Land und wollen unseren Kindern eine gute Zukunft ermöglichen. Kommunizieren Sie klar den Ernst der Lage. Verabschieden Sie noch 2019 die nötigen Gesetze zur Lösung der Klimakrise. Ich stehe hinter Ihnen.

Continue reading “Sehr geehrte Gesetzgeber – Lösen Sie die Klimakrise”

Klimavolksbegehren & #FridaysForFuture – Lösen wir die Klimakrise 2019. Worauf warten?

Wie wärs, wenn wir die Klimakrise 2019 lösen? Jetzt die Gesetze ändern und eine nachhaltige Art zu wirtschaften etablieren? Wissenschaftler weisen seit 1970 darauf hin, dass der CO2 Ausstoß zu einer Katastrophe führen wird und wir sofort mit der Verbrennung fossiler Energieträger aufhören müssen. Politiker aller Länder ignorieren das. Aber das kann sich schnell ändern. Das Ozonloch haben wir bereits geschlossen, indem wir FCKW global verboten haben. Ich fordere jetzt von meiner nationalen Regierung und der Europäischen Kommission: führt jetzt die Gesetze zur Lösung der Klimakrise ein. Macht endlich das Richtige. Führt jetzt eine CO2-Steuer ein. Fördert jetzt den Umstieg auf erneuerbare Energien. Stoppt jetzt den Klimawandel. Löst jetzt die Klimakrise. Im Jahr 2019. Ich bin persönlich für Gesetzesänderungen bereit und akzeptiere gerne jeglichen Einschnitt meines persönlichen Luxus und einen Einkommensverlust oder eine Steuererhöhung. Macht endlich das Richtige. Es ist jetzt an der Zeit, die Kosten der Umweltzerstörung durch die Klimakrise und die Haftung für Folgeschäden den Verursachern zu verrechnen, als CO2 Emissions-Steuer. Und zwar allen. Und zwar in der richtigen Höhe: die Kosten die die Klimakrise an direkten und indirekten Schäden global verursachen wird. Dann wird eine Tonne CO2 Verbrennung bald ein paar Hundert Euro und später ein paar Tausend Euro kosten. Seien wir realistisch. Machen wir das per Gesetz. Die Unternehmen werden sich an die Gesetzesänderungen anpassen und neue nachhaltige Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Es wird eine Phase der Umstellung geben, während der wir einen geringen Verlust unseres Lebensstandards akzeptieren. Das wird ein paar Jahre dauern. Europa wird vielleicht draufzahlen, wenn es den ersten Schritt macht, aber irgendwer muss anfangen. Jeder vernünftige Erdenbürger wird dem zustimmen, und alle anderen Nationen werden über kurz oder lang folgen. Danach können wir uns wieder auf die wichtigen Dinge konzentrieren: den Planeten zu bewundern, gut zu essen, zu trinken, arbeiten, unsere lange Gesundheit und Lebenserwartung genießen, Feste feiern, Zeit mit der Familie und Freunden verbringen.

Continue reading “Klimavolksbegehren & #FridaysForFuture – Lösen wir die Klimakrise 2019. Worauf warten?”